BSc/BA Studiengänge

Bachelorstudiengang Architektur
Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen
Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik
Bachelorstudiengang Maschinenbau
Bachelorstudiengang Fahrzeugingenieurwesen
Bachelorstudiengang Umweltingenieurwesen
Bachelorstudiengang Verkehrsingenieurwesen
Bachelorstudiengang Mechatronik
Bachelorstudiengang Ingenieurinformatik
Bachelorstudiengang Technical Management
Bachelorstudiengang Ausbilder/in im gewerblich-technischen Bereich
Bachelorstudiengang Elektrotechnik
Bachelorstudiengang Wirtschaft und Management
Bachelorstudiengang Handel und Marketing
Bachelorstudiengang Öffentlicher Dienst
Bachelorstudiengang Internationale Studien
Bachelorstudiengang Soziologie
Bachelorbildung Internationale Verwaltung
Bachelorstudiengang Krankenpflege und Krankenversorgung
Bachelorstudiengang Gesundheitskoordinator/in
Bachelorstudiengang Soziale Arbeit
Bachelorstudiengang Musik

 

 

Bachelorstudiengang Architektur

 

Zum Beruf

Das Fachgebiet der Architektur umfasst eine sehr breite Palette von verschiedener Tätigkeiten   hinsichtlich  des Objekts  der  Tätigkeit (verschiedene Gebäude und Konstruktionen),   der Art der Tätigkeit  (Planung, Bau, Erhaltung, Managementaufgaben), der  Quellen des Auftrages (öffentliche und private)   und des  Arbeitgebertyps  (Klein oder Großunternehmen, Staatsverwaltung, Selbstverwaltungen)

Zur Ausbildung

Das Ziel der Ausbildung ist vor allem Berufsbildung von Architekten im Bereich des  Hochbaus  (Errichtung, Herstellung, Dienstleistung, Unternehmen, fachbehördliche Arbeit, bestimmte Planung-und Forschungsteilaufgaben). Im Studiengang Architektur  setzen sich Studierende sowohl mit naturwissenschaftlichen, technischen und kunstgeschichtlichen Fragen als auch mit Wirtschaft, Human -und Sprachkenntnissen auseinander.  So werden die angehenden Architektinnen und Architekten durch diese Fertigkeiten  auch befähigt, unter Anleitung die genannten technischen Aufgaben zu lösen. Die Studierenden  sollen je nach der Art der Bildung  zweimal an 6 Wöchigen Praktika teilnehmen, (Physikalisches Praktikum, Technikerpraktikum, Verwaltungspraktikum, oder Praktikum in einem Planungsbüro)

Studiengebühr: 175 000 HUF (Semester)

[Zurück]

 

Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen

 

Zum Beruf

Für diesen Studiengang erwarten wir präzise, technikbegeisterte Kandidaten mit guten Fähigkeiten  zum Lösen von Problemen, die sich danach streben, nachhaltige Bauwerke zu errichten. Außerdem sollten sie sich dafür interessieren, wie die neuen Autobahnen, Eisenbahnlinien und Brücken gebaut werden, wie die alten Stadtviertel wiederaufgebaut werden. Die Bauingenieure errichten darüber hinaus Industrieparks, ebenso haben sie  die Aufgabe der Modernisierung, Instandhaltung und des Betriebs der vorhandenen Infrastruktur. Eine schöne Herausforderung bedeutet für die Ingenieure die Gestaltung und feste Fundamentierung der Konstruktionen oder ihre Einlegung unter die Erde und die Verwirklichung häufig spektakulären und immer sicheren Einrichtungen oder technischen Systemen.

Zur Ausbildung

Inhalt und die Methoden der Ausbildung spiegeln jahrzehntelange akademische Erfahrungen,  die Verflechtungen  der  theoretischen und praktischen  Bildungsaspekte  tragen dazu bei, dass die Studierenden entweder weiter studieren können, oder  sich erfolgreich den Herausforderungen des Berufslebens stellen können.

In jedem Semester  bekommen  die Studenten eine umfassendere Aufgabe,  die sie  mit Gruppen von vier bis sechs Personen lösen sollen:  Die  Projekte  beziehen sich immer auf  ein konkretes  praktisches Problem.  Somit machen sich  die angehenden Bauingenieure mit den Herausforderungen ihres Berufes vertraut, lernen  die Vorteile und Schwierigkeiten der Teamarbeit kennen,  und knüpfen  Kontakte  mit Fachleuten in diesem Bereich.

Studiengebühr: 175 000 HUF (Semester)

[Zurück]

 

Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik 

 

Zum Beruf

Die Wirtschaftsinformatiker sind  fähig  effiziente und sichere, die funktionellen  Ansprüche befriedigende Anwendungsentwicklungen in den Bereichen Datenspeicherung und  Datenbankmanagement zu  leisten, neue Geschäftslösungen zu gestalten, fertige Systeme zu adaptieren. Dazu benötigen sie exzellente analytische und  Problemlösungsfähigkeiten, Systemdenken, gute Abstrahierungs- und Kommunikationsfähigkeit und  Kreativität.

Zur Ausbildung

Dass die Wirtschaftsinformatik heute ein wesentliches Element des Wirtschaftslebens ist, ist auch der bahnbrechenden Tätigkeit unserer Universität zu verdanken. Dank unseren auch international anerkannten Professoren haben wir wesentlich zur Entwicklung der Ausbildung von Wirtschaftsinformatiker in Ungarn beigetragen  zusammen mit anderen Bildungseinrichtungen, Fachleuten und Firmen.

Unsere Studenten können direkt an unseren Projekten mitwirken, wir geben ihnen die Möglichkeit teils mit der Forschungsarbeit vertraut werden, teils sich daran aktiv beteiligen (sie nehmen regelmäßig an unseren Konferenzen, Programmen und Veranstaltungen Teil)

Studiengebühr: 180 000 HUF (Semester)

[Zurück]

 

Bachelorstudiengang Maschinenbau

 

Zum Beruf

Die Maschinenbauingenieure sind fähig mit ihrem Fachgebiet zusammenhängenden Naturwissenschaften, Technische  Wissenschaften, Wirtschafts- und Geisteswissenschaften sowie technische Fachsprache in der systemorientierter Perspektive anzuwenden. Nach dem Kennenlernen von Ergebnissen und  Methoden des  gewählten  Fachgebietes, und nach dem Praktikum  werden sie befähigt zur Lösung zahlreicher Aufgaben der Maschinenbaudisziplin.

Zur Ausbildung

Der Lehrstoff beinhaltet den Betrieb und  die Instandhaltung  von Maschinen und  Produktionsanlagen, Betrieb, Diagnostik, Instandhaltung, Service von Fahrzeugen, Einführung  und Anwendung der Maschinenbautechnologien. Außerdem erhalten die Studierenden detaillierte Kenntnisse in den folgenden Bereichen: Organisierung, Steuerung, Qualitätssicherung der Betriebsarbeit, Erledigung durchschnittlich komplizierter  Teilaufgaben  der technischen Entwicklung, Forschung, und Planung, Aneignung einer fachlichen Kommunikationsfähigkeit in ungarischer und in einer anderen Sprache.

Studiengebühr: 175 000 HUF (Semester)

[Zurück]


Bachelorstudiengang Fahrzeugingenieurwesen

Zum Beruf

Die Experten  auf dem Fachgebiet des Fahrzeugingenieurwesens verfügen über grundlegende naturwissenschaftliche, wirtschafts-, human-,  und Fachkenntnisse. Diese decken konkret die folgenden Bereiche: Mathematik, Physik, Technische Chemie, Mechanik,  Thermodynamik,  Elektrotechnik, Materialkenntnisse, Volkswirtschaftslehre, Unternehmenswirtschaftslehre, Recht, Arbeitsschutz, Fahrzeugmechanik, Fahrzeuge und Mobilmaschinen, Informationstechnik, Technisches Zeichnen,  Fahrzeug- und Antriebelemente, Fahrzeugplanung und Prüfung,  Konstruktionselemente und Technologien von Fahrzeugen,  Fahrzeugproduktion und Reparatur, Thermodynamische  und Strömungstechnische Vorrichtungen von Fahrzeugen, Fahrzeugdynamik.  Um guter Fahrzeugingenieur zu werden, braucht man hauptsächlich innovative Problemlösungsfähigkeit und systemorientierte Denkweise.

Zur Ausbildung

Unsere Studierenden erwerben im Rahmen ihrer Ausbildung  fundierte fachbezogene naturwissenschaftliche Kenntnisse   und  fachspezifische Kenntnisse im Fahrzeugbau, Fahrzeugelektronik, Fahrzeuginformatik, Verkehrssicherheit, Diagnostik, Fahrzeugbetrieb und Instandhaltung, sowie Wirtschaftsmanagement. Sie werden befähigt die Fahrzeuge und Hauptteile zu entwickeln, zu entwerfen, zu produzieren, die in ihnen verlaufenden Prozesse zu analysieren, und sie verkehrssicher zu betreiben. Die Aneignung der speziellen Fachkenntnisse ermöglichen die  Fachmodule Autoingenieur, Verbrennungsmotoren und Eisenbahnfahrzeuge.

Studiengebühr: 175 000 HUF (Semester)

[Zurück]


Bachelorstudiengang Umweltingenieurwesen

 

Zum Beruf

Die Umweltingenieure verfügen über eine  systemorientierte  Betrachtungsweise,  gute Kommunikationsfähigkeit,  innovative Denkweise, umfassende naturwissenschaftliche  Grundbildung und gesellschaftswissenschaftliche Kenntnisse.  Sie sind mit den lokalen, regionalen, nationalen und globalen Umweltproblemen und ihren Behandlungsmethoden vertraut.  Sie sind in der Lage,  die umweltschonenden  technischen Methoden und Technologien anzuwenden, die modernen Mess- und IT-Geräte  einzusetzen.

Zur Ausbildung

Konzept und Ziel  der Bildung von Umweltingenieuren an unserer Universität ist die Aneignung   und Anwendung der komplexen  holistischen  Betrachtungsweise.  Die Studierenden  sollen in der Lage sein,  die Zusammenhänge  der Beziehungen zwischen  Umwelt- Wirtschaft-Gesellschaft zu erkennen, erschließen,  verstehen  und analysieren. Diese systemorientierte  Denkweise ermöglicht die komplexe Untersuchung der sektoralen und regionalen Entwicklungspläne.  Eine spezielle Fachrichtung, die im ganzen Land einzigartig ist dient zur tieferen Aneignung  der Betrachtungsweise und Methoden  der  Umweltanalyse und der   Bewertung des Umweltzustandes.

Studiengebühr: 175 000 HUF (Semester)

[Zurück]

 

Bachelorstudiengang  Verkehrsingenieurwesen

 

Zum Beruf

Der gute Verkehrsingenieur  besitzt  umfassende naturwissenschaftliche, technische, Wirtschafts-Rechts- und Organisationskenntnisse.  Er ist in der Lage, die Probleme komplex zu betrachten, die Zusammenhänge zu erkennen, die ständig wechselnden  Aufgaben zu lösen, die vielfältigen Wirkungen der Maßnahmen zu durchschauen.  Zu seiner Arbeit  sollten Eigeninitiative, Dynamik, Entschlossenheit, Teamfähigkeit  vorhanden sein.

Zur Ausbildung

Bereits  zum  Beginn der  Ausbildung werden   praktisch orientierte Grundfächer unterrichtet. Die Fachrichtungen tragen eindeutig zur Anstellung  auf dem gegebenen Gebiet und zur schnellen  Eingliederung in die Berufs- und Arbeitswelt bei.  Unsere Bildung beinhaltet Kenntnisse, die zu den  Management-Aufgaben der Betriebsführung von Verkehrssystemen auf mittlerer Ebene erforderlich sind. Unsere BSc Studenten  bekommen eine perfekte Ausbildung, womit sie eine gute Chance haben, einen geeigneten  Arbeitsplatz zu finden. Die praxisbezogene Bildung wird durch moderne  Computer und  Messlabore unterstützt.

Studiengebühr: 175 000 HUF (Semester)

[Zurück]

 

Bachelorstudiengang  Mechatronik

 

Zum Beruf

Der gute Mechatroniker ist Tausendsassa: darunter verstehen wir nicht nur die  praktischen Fähigkeiten, sondern auch  einen umfassenden und gründlichen theoretischen Hintergrund. Der ideale Kandidat bohrt, schnitzt, lötet, schreibt Computerprogramme  seit seiner Jugend,  außerdem versteht und hat er die Mathematik und die Physik gern.

Die Komplexität des Berufes setzt  eine enge Zusammenarbeit mit den Vertretern anderer Disziplinen  voraus. Sie müssen eine gemeinsame Sprache sprechen, und diesen  Herausforderungen  kann nur derjenige erfolgreich entsprechen, der über das Systemdenken –  Fähigkeit, schnell relevante Zusammenhänge zu erkennen - verfügt.

Unerlässlich sind darüber hinaus  die Sprachkenntnisse (vor allem Englisch und/oder Deutsch) um die fast täglich erscheinenden  neuen Informationen in der  Fachliteratur verarbeiten zu können,  bzw. erfolgreich  in multinationalen Unternehmen zu kommunizieren.

Zur Ausbildung

Erste Mechatronik Studenten/innen wurden in Ungarn an der Széchenyi Universität ausgebildet. In Ungarn begann  als erstes die Ausbildung Mechatronik an der Széchenyi István Universität.  Der zugrunde liegende Studiengang   "Integrierter Ingenieur " in englischer Sprache  galt auch als Pionier.  

Die projekt-und Praxisorientierte   Ausbildung  erfolgt  in Kleingruppen.  Die meisten Themen der Diplomarbeiten richten  sich  an die Lösung  realer Probleme.  Die Anfertigung dieser Arbeiten ermöglicht ein ein Semester langes Praktikum in den verschiedenen  Industriellen Unternehmen.  Die drei Säulen des Fachgebietes, Maschinenbau- Elektronik- und Informatikstudium  mit den entsprechenden Laboren sind an unserer Universität vorhanden.

Studiengebühr: 175000 HUF (Semester)

[Zurück]


Bachelorstudiengang  Ingenieurinformatik

Zum Beruf

Der zukünftige  Ingenieurinformatiker soll sich für die qualitative Arbeit engagieren,  benötigt hochgradige Kreativität,  Fähigkeit  Informationen zu verarbeiten und ein gutes Gedächtnis.

Diejenige, die die Ausbildung erfolgreich absolvieren, werden auf Grund ihrer professionellen Informatikkenntnisse befähigt, die technischen  Informatiksysteme  und infrastrukturellen Systeme  und Dienstleistungen,  sowie deren Daten-und Programmsysteme  zu entwerfen, zu entwickeln und zustande zu bringen.  Weiterhin  eignen sie sich die praktischen Methoden zur Erfüllung der Installations- und Betriebsaufgaben der Informatiksysteme.

Zur Ausbildung

Außer den allgemein erwarteten Kenntnissen des Fachgebietes werden auf  solchen Gebieten (in erster Linie Entwicklung von Netzwerk-Software und Web-Technologien) Fachkenntnisse vermittelt, die gleichzeitig ein zu geringes Angebot und Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt aufweisen.

Im Angebot des ungarischen Hochschulwesens gelten bestimmte Elemente der Bildung  als Spezifikum unserer Universität.  Solche Themen sind zum  Beispiel  Software-Qualitätssicherung, sicherheitskritische Computersysteme, Management-Informationssysteme,   Neugestaltung von Unternehmensabläufen mit Hilfe der Informatik. Diese Fachgebiete werden an der Széchenyi István Universität  von Fachleuten unterrichtet, die industrielle Forschungs- und Entwicklungserfahrung  und praktische Erfahrungen haben.

Studiengebühr: 180 000 HUF (Semester)

[Zurück]

 

Bachelorstudiengang Technical Management

 

Zum Beruf

An unserer Universität werden Manager  ausgebildet, die über komplexes Wissen verfügen,  sie werden  durch ihre grundlegenden technischen, informatischen, wirtschaftlichen Kenntnisse und  Kenntnisse im Bereich des Managements befähigt, Führungsaufgaben der Unternehmungen, Unternehmen und Wirtschaftsorganisationen  zu übernehmen.  

Zur Ausbildung

Die Managerkandidat/innen sollen in einer systemorientierten Perspektive  die modernsten Unternehmungs-und Unternehmensformen, deren Vorgangsstruktur und Umweltverknüpfungen kennenlernen. Diese Bestrebung  unterstützt  die Nachfrage der Produktions- und Distributionsunternehmen nach Arbeitskräften, mit solchen Fähigkeiten. Im Rahmen des praxisorientierten PRAKTING  Programms   können unsere Studierenden an einem dreimonatigen Praktikum teilnehmen.  Im  Programm  nehmen neben AUDI Hungaria Motor GmbH,  OPEL Hungary  GmbH,  Rába Automotive Holding AG mehr als  fünfzig  Ungarische  und West-Europäische  Firmen aus dem  Fachgebieten  Verkehr, Logistik, Maschinenindustrie teil . Das Ziel ist, Ingenieure auf praktische Erfahrungen in der Industrie vorzubereiten, die Kenntnisse der Studierenden zu erweitern, die modernen Technologien und tägliche Aufgaben der Firmen erkennbar zu machen.

Studiengebühr: 175 000 HUF (Semester)

[Zurück]

 

Bachelorstudiengang Ausbilder/in im gewerblich-technischen Bereich

Zur Ausbildung

An unserer Universität werden schon seit vier Jahrzehnten Pädagogen ausgebildet, so verfügen wir über viel Erfahrung.  Unsere  Studienfächer und Methoden werden ständig aktualisiert, um den immer höheren Anforderungen der praxisorientierten Fachbildung  gerecht zu werden.

Die Ausbildung zum Ausbilder/in im gewerblich-technischen Bereich gibt parallel mit der pädagogischen  Bildung eine theoretische und praktische berufliche  Vorbereitung höheren Niveaus. Deshalb empfehlen wir diesen Studiengang in erster Linie für denjenigen, die sich sowohl für humane, als auch für technische Wissenschaften interessieren, außerdem sollten sie sich für die modernen pädagogischen Methoden und Kenntnisse interessieren, für  die Neuerungen im Bereich des Maschinenbaus, des Verkehrs und der Informatik und würden gerne in einer Schule unterrichten, oder  an einer Fachbildung außerhalb  des Schulsystems tätig sein. Unsere Studierenden können von drei Fachrichtungen wählen: Verkehr, Informatik und Maschinenbau.

Zum Beruf

Da zum erfolgreichen Unterricht  und zur erfolgreichen Erziehung die Persönlichkeit des Lehrers beiträgt, dessen Einfluss wesentlich ist, sollten die Pädagogen über die  folgenden Persönlichkeitsmerkmalen verfügen: Berufsfreude,  Verantwortung  gegenüber den Kindern, gute Vortrags-und Kommunikationsfähigkeiten, Empathie,  gute Kontakt- und Konfliktfähigkeit, Toleranz, Geduld gegenüber der Meinung der Anderen,  Taktgefühl, Gewissenhaftigkeit und Gerechtigkeit.
Nach unseren Befragungen hatten 80% unserer Absolventen schon bei der Diplomübergabe eine Stelle, und die Anderen konnten auch in wenigen Monaten einen Job finden.

Studiengebühr: 175 000 HUF (Semester)

[Zurück]

 

Bachelorstudiengang Elektrotechnik

 

Zum Beruf

Um ein guter Elektroingenieur  zu werden, sind vor allem Begabung und  gute Kenntnisse auf dem Gebiet der Mathematik und der Physik gefordert. Er  sollte  auch Grunddisziplinen des Fachbereiches beherrschen und über gute Englischkenntnisse und technische  Fähigkeiten verfügen, sowie   mit den Hauptlinien der Entwicklung des Berufes vertraut sein.

Zur Ausbildung

Hauptaufgabe der Bildung an der Széchenyi István Universität ist die praxisorientierte Ingenieurausbildung, so werden unsere Studenten tatsächlich mit anwendbaren Kenntnissen ausgerüstet.  Parallel legen wir  großen  Wert auf das Aneignen der entsprechenden naturwissenschaftlichen und wirtschaftlichen Kenntnisse.

Studiengebühr:175 000 HUF (Semester)

[Zurück]

 

Bachelorstudiengang  Wirtschaft und Management

 

Zum Beruf
Der bei uns ausgebildeter  Wirtschaftsexperte  ist mit der Funktionierung  der Volkswirtschaft und der Unternehmen vertraut, verfügt über ein komplexes Wissen  im Bereich der Wirtschaftsführung  und Lenkung  der Unternehmen.  Er ist fähig, die Produktion-und Dienstleistungssysteme der Unternehmen durchzuschauen, ist mit den Grundlagen des Rechnungsführungssystems vertraut, und ist fähig im gegebenen Fall selbstständige Analyse durchzuführen. Die angeeigneten Kenntnisse  befähigen  ihn, in seinem  jeweiligen Beruf einschlägige betriebswirtschaftliche  Problemstellungen  eigenständig  zu  erkennen und zu lösen.

Der Kandidat  braucht  gute Problemlösungs-und Kontaktfähigkeit, Flexibilität, Zuverlässigkeit und nicht  zuletzt  ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein.

Zur Ausbildung

Die  stark praxisorientierte Grundausbildung in Wirtschaft und Management  wird seit 2006 von unserer Universität angeboten. Das Lehrpersonal setzt sich aus hervorragenden Fachleuten zusammen. Die Széchenyi István Universität befindet sich in einer erfolgreichen Stadt,  wo die  Vertreter aus dem Wirtschaftsleben in den Unterricht immer wieder eingeladen werden. Ihre  Vorlesungen und guten  Seminare  garantieren  die guten Beschäftigungschancen  und die Wettbewerbsfähigkeit unserer Absolventen auf dem Arbeitsmarkt.

Studiengebühr: 150 000 HUF (Semester)

[Zurück]


Bachelorstudiengang Handel und Marketing

Zum Beruf

In diesem Studiengang  werden Experten mit gründlichen Wirtschafts- und Geschäftskenntnissen, sowie mit  Berufskenntnissen im Bereich Handelsmarketing ausgebildet, die in der Lage sind, verschiedene Produkte und Dienstleistungen nachfrageabhängig  anzuschaffen und abzusetzen, die Tätigkeit von Klein- und mittelständischen Unternehmen zu organisieren und zu lenken. Die Absolventen werden befähigt  die Wirkungen verschiedener  Absatztechniken zu analysieren, Marktbeziehungen der Unternehmen,  Nachfrage nach den Produkten bzw. Dienstleistungen  zu  untersuchen. Die erworbenen methodischen Kenntnisse ermöglichen Vorschläge   zur Verbesserung der Markttätigkeit der  klein- und mittelständischen Unternehmen wie auch der  Großunternehmen auszuarbeiten. Dazu benötigen die Kandidaten Flexibilität,  Zuverlässigkeit, gute Problemlösungsfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein.

Zur Ausbildung

Die Ausbildung ist stark praxisorientiert, die Lehrfächer werden  von den ausgezeichneten Vertretern des Fachgebietes  unterrichtet, und  der Komitatssitz  ist sehr gut geeignet sowohl für die  Erfahrungssammlung, als auch für die spätere  Anstellung. Außer  dem Erwerb der theoretischen Kenntnisse wirken unsere Studierenden regelmäßig  bei der Anfertigung der Wirtschaftsanalysen und Bewertungen mit, dabei bieten wir ihnen stets Möglichkeit zur Teilnahme an den beruflichen Konferenzen.

Studiengebühr: 150 000 HUF (Semester)

[Zurück]

Bachelorstudiengang Öffentlicher Dienst

 

Zum Beruf

Der Öffentliche Dienst umfasst die Tätigkeit der verschiedenen staatlichen Verwaltungsorgane, Institutionen,  Selbstverwaltungen und dazu gehört ferner das aktive Mitwirken  bei den zivilen- und Non-profit-Organisationen. Die Wirtschaftsexperten des Öffentlichen Dienstes führen  in diesem Bereich nicht nur Finanzanalyse durch, sondern sie beteiligen sich aktiv an der Ausgestaltung  und am Betreiben von  Organisationen, an der Ausführung von deren Außen- und Innenbeziehungen und Entwicklungsrichtlinien .Im öffentlichen Dienst arbeiten  zurzeit mehr als 700 000 Personen. Die potenziellen Arbeitsplätze sind fast in jeder Siedlung zu finden. Den guten Beamten des öffentlichen Dienstes kennzeichnet  die Gründlichkeit, die Kreativität, das  Einhalten  von Vorschriften und Empathie  gegenüber den Kunden. Der Dienst der Öffentlichkeit ist ein echter Dienst, Respekt  gegenüber der Gemeinschaft, schöpferische Teilnahme an der Gestaltung  und der Verwirklichung der Vorstellungen der Gesellschaft. Bestimmend  ist in diesem Bereich nicht der Profit, sondern die beste Betätigung, ausgezeichnete  Organisation und Entwicklung  der öffentlichen Güter.

 

Zur Ausbildung
Der Studiengang dauert 6 Semester lang.  Neben der wirtschaftswissenschaftlichen Grundausbildung  werden die wichtigsten  Theorien und praktischen Abläufe  behandelt. Die Studierenden  eignen sich die  Hauptkenntnisse zum  effizienten Umgang mit Ressourcen, zur Organisation  und Management der öffentlichen Dienstleistungen, und  zur Haushaltswirtschaftsführung an. Sie werden befähigt, Kommunen  zu verwalten, kommunale Verwaltungsaufgaben, sowie lokale Wirtschaftsentwicklungsaufgaben auszuführen. Die theoretischen Kenntnisse können die Studierenden in einem zweiwöchigen Praktikum bei den Verwaltungsorganen, Unternehmen des Öffentlichen Sektors, Selbstverwaltungen und Non-profit Organisationen vertiefen. Führungskräfte  von verschiedenen öffentlichen Unternehmen, Mitglieder und Beamte  der Selbstverwaltung  von Győr nehmen ständig am Unterricht mit Vorlesungen und guten Präsentationen  teil. Der Studiengang kann bei seiner Ausbildung  auf die Mitarbeiter  eines akademischen Forschungsinstitutes zurückgreifen, so werden die  Wissenschaft und erfolgreiche Erfahrungssammlung ebenfalls  in der Ausbildung anwesend. Das garantiert die Wettbewerbsfähigkeit  unserer Absolventen auf dem Arbeitsmarkt.

Studiengebühr: 175 000 HUF (Semester)

[Zurück]

 

Bachelorstudiengang Internationale Studien

 

Zum Beruf

In diesem Studiengang  werden   Experten  ausgebildet, die multidisziplinäres Fachwissen und gute Allgemeinbildung besitzen. Aufgrund  ihrer außergewöhnlichen Sprachkenntnisse  und Fachkenntnisse in Recht und Ökonomie sind sie  in der Lage,  internationale Beziehungen auszubauen und auszudehnen. Sie  kennen die  Funktionen  internationaler  Institutionen. Dank der erworbenen Kenntnisse  sind  sie im Kreis der Institutionen, die sich mit den internationalen Beziehungen beschäftigen,  gefragt.

 

Zur Ausbildung

Unsere Studierenden  erwerben Kenntnisse auf dem Gebiet der internationalen Politik, Wirtschaft und Recht. Die erworbenen  theoretischen Kenntnisse und die berufliche Erfahrung ermöglichen den Absolventen die Beschäftigung  in einer Vielfalt unterschiedlicher Berufsfelder im staatlichen und  non-Profit Sektor, bei örtlichen Selbstverwaltungen, und bei solchen Institutionen, die über internationale Beziehungen verfügen. Den geeigneten Kandidaten  kennzeichnet die Gründlichkeit, die Kreativität, hervorragende  Kommunikations- und Kontaktfähigkeit.

 

Studiengebühr: 150 000 HUF  (Semester)

[Zurück]

Bachelorstudiengang Soziologie

 

Zum Beruf

Der/die  gute Soziologe/in  ist bewandert  in den aktuellen gesellschaftswirtschaftlichen Fragen, arbeitet überwiegend  im Team. Er /sie verfügt sowohl über theoretische, als auch über methodische Kenntnisse, die zur Lösung verschiedener - mit den Gesellschaftlichen Problemen zusammenhängender -Aufgaben  unbedingt notwendig sind. In seiner/ihrer  Tätigkeit ist er/sie  fähig, die gesellschaftlichen Probleme aufzudecken und die entsprechenden Lösungsvorschläge auszuarbeiten. Dazu sind  gewissenhafte  Arbeit,  hochgradige Empathie und Problemlösungsfähigkeit  erforderlich.

Zur Ausbildung
Wir legen in  der Ausbildung der Soziologen besonderen Wert auf praxisorientierte Ausbildung.  Dazu tragen in entscheidendem Maße Forschungsarbeiten  unserer Professoren bei,  die sich auf konkrete empirische Fragen beziehen. Die Universität  hat gute Beziehungen zur Stadtverwaltung Győr und zu den größten Arbeitgebern, das bedeutet eine gute Möglichkeit für die  Studierenden schon während ihres Studiums  Kontakte zu den Marktteilnehmern zu knüpfen.

Studiengebühr: 150 000 (Semester)

[Zurück]

 

Bachelorbildung Internationale Verwaltung

 

Zum Beruf
Hier werden Experten gebildet, die ihre Kompetenzen  sowohl  in den Bereichen der internationalen Wirtschaftsbeziehungen, als auch in den Bereichen der Organisationslenkung, bzw. bei  Verwaltungsprozessen, auf einem hohen Niveau einsetzen können. Dazu sind  natürlich gründliche Fremdsprachenkenntnisse erforderlich.

Zur Ausbildung

Während der Bildung  erwerben die Studierenden die wichtigsten Kenntnisse zu den Führungsaufgaben (Management) der öffentlichen und privaten Institutionen. Erfahrene Universitätsprofessorinnen und -professoren   der rechtswissenschaftlichen Fakultät  geben  ihr wertvolles Wissen in der  Verwaltungswissenschaft, Bürgerliches und Arbeitsrecht, sowie ihre internationalen und auf die EU beschränkten Rechtskenntnisse  an die Studierenden weiter. Mit dem Mitwirken der Professoren der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät  können die Studierenden Einblicke in die Welt der Volkswirtschaftslehre, des Managements und des Marketings  bekommen. Zum internationalen  Charakter der Ausbildung  tragen Fremd- und Fachsprachenunterricht  mit vielen Unterrichtstunden, sowie Fächer, die sich mit der internationalen Politik, Diplomatischen Kenntnissen und Wirtschaftlichen – und Politischen  Geographie  beschäftigen.

Studiengebühr: 150 000 HUF (Semester)

[Zurück]

 

Bachelorstudiengang Krankenpflege und Krankenversorgung

 

Zum Beruf

Ziel des Studiengangs  ist Pflege- und medizinische Fachkräfte auszubilden, die fähig sind auf allen Ebenen der medizinischen und  sozialen Versorgung  im Bereich der Prävention, Heilung, Pflege und Rehabilitation selbstständig eine verantwortungsvolle Arbeit zu verrichten. Mit der Absolvierung der Grundausbildung können sie sich umfassende  Kenntnisse  über die Gesundheitsfürsorge der Einzelpersonen, der Familie, der Gemeinschaft und der Gesellschaft,  über die Gesundheitswiederherstellung, sowie über die medizinische und soziale  Versorgungsformen   aneignen.  Dazu brauchen die Kandidaten vor allem Zuverlässigkeit, gute Kontaktfähigkeit und Empathie.

Zur Ausbildung

Die Grundausbildung für Medizin und Gesundheitswissenschaften  betreut das  Blockkrankenhaus der Region, das  Petz Aladár Bildungskrankenhaus des Komitats, das alle Bereiche  der Gesundheitsversorgung  repräsentiert.  Die Institutionen der  Gesundheits- und Sozialfürsorge der West-ungarischen Region sichern  eine ausgezeichnete Praktikumsmöglichkeit. Einen entsprechenden Hintergrund zum Studium sichern die qualifizierten Lehrkräfte  und die modernen  Infrastrukturmöglichkeiten von  Petz Lajos Institut für Gesundheitswesen und Soziales, sowie der Gemeinschaftsgeist des Institutes.

Studiengebühr: 250 000 HUF (Semester)

[Zurück]


Bachelorstudiengang Gesundheitskoordinator/in

 

Zum Beruf
Der Studiengang  zielt darauf ab, solche Gesundheitskoordinatoren  auszubilden, die fähig sind  die Gesetzmäßigkeiten  der Prozesse  auf dem Gebiet  des Gesundheitswesens,  der Versicherung, und  des Gesundheitstourismus  erkennen und aufgrund dessen, ihre Tätigkeit  auf diesen Gebieten in den Bereichen der Informatik, Wirtschaft, Organisation und Datenlieferung erfolgreich auszuüben.

Unsere Absolventen sind aufgrund ihrer gesundheitswissenschaftlichen Kenntnisse befähigt,  spezifische  Programmangebote für Gesundheitstourismus und Rekreation zusammenzustellen.   die nötigen Informationen zur Funktionierung des Gesundheitswesens  zu speichern  und auszuwerten. Dazu brauchen sie in erster  Linie hochgradige Fach-und Allgemeinbildung, Systematisierungsfächigkeit  und Verantwortungsbewusstsein.

Zur Ausbildung

Das Grundmodul des Studienganges ist  die wirtschaftliche Ausbildung, die große Traditionen an der Széchenyi István Universität hat. Die Einrichtungen des Gesundheitswesens und des Tourismus, sowie die Versicherungen der West-Ungarischen Region, bieten eine  ausgezeichnete Praktikumsmöglichkeit. Einen entsprechenden Hintergrund zum Studium sichern die qualifizierten Lehrkräfte  und die modernen  Infrastrukturmöglichkeiten von  Petz Lajos Institut für Gesundheitswesen und Soziales, sowie der Gemeinschaftsgeist des Institutes.

Studiengebühr: 250 000 HUF (Semester)

[Zurück]

 

Bachelorstudiengang Soziale Arbeit

 

Zum Beruf

Die soziale Arbeit hilft den  Einzelpersonen und Familien (Gruppen, Gemeinschaften), ihre vorübergehend oder dauerhaft verlorenen  Problemlösungsfähigkeiten zur Lebensführung herzustellen und/oder zu entwickeln,  ihr Leben besser zu gestalten. Der gute Sozialarbeiter verfügt über sozialpolitische, psychologische und Rechtskenntnisse,  ist kooperativ, kontaktfreudig, anpassungsfähig, kommunikativ , ist fähig Probleme zu erkennen und zu lösen, hat Eigenverantwortung und berufliche Identität.

Zur Ausbildung

Vermittelt werden Kenntnisse:

-über  den Inhalt, die Methoden, Theorien und Praxis der Sozialen Arbeit

- über die  wichtigsten Gebiete der Sozialen Arbeit : Beratungsstelle für Familien, Jugendamt und Kinderschutz, Soziale Arbeit mit alten Menschen

-über die Beschäftigung mit Arbeitslosen, mit behinderten Menschen,  mit Obdachlosen,  mit  sucht-und psychiatrischen Kranken, mit ethnischen Minderheiten,

-über die Zusammenarbeit mit den Fachkräften anderer Berufsfelder (Ärzte, Krankenschwester, Lehrer, Juristen, Psychologen, etc.)

Studiengebühr : 150 000 HUF (Semester)

[Zurück]

 

Bachelorstudiengang Musik

 

Zur Ausbildung

Ziel der Grundausbildung ist Ausbildung von Musikern, die mit ihrer künstlerischen Tätigkeit zur Verbreitung  der ungarischen  und europäischen  Musikkultur  beitragen können. Sie werden mit den erworbenen praktischen  und theoretischen  Kenntnissen, ausgebildetem Musikgeschmack, Technik, Kunstfertigkeit  in die Lage gebracht, künstlerische Tätigkeit  in Orchestern oder Chören, in Kammermusikalischen Gruppen  auszuüben. Sie werden befähigt  in den Einrichtungen des musikalischen Lebens  schöpferisch  mitzuwirken.  Die Absolventen verfügen über geschulte musikalische  Fertigkeiten,  genug tiefe Kenntnisse im vokalen und instrumentalen Bereich, sowie über  angemessene theoretische Kenntnisse  für die Zulassung zum Masterstudium. Denjenigen, die nicht weiterstudieren wollen, bietet  die Ausbildung  eine ausreichende Grundlage für die Teilnahme im Konzertleben als Kammermusiker  oder Orchestermusiker,  und für die Mitwirkung  in ihrer Umgebung als Solist, Begleiter, oder  sogar als Stimmführer.  Diejenigen, die keine aktive instrumentale Tätigkeit ausüben wollen, werden befähigt musikalischen Truppen, Bildungseinrichtungen gemäß ihrer Fachrichtung schöpferisch zu helfen und auf einer unteren Ebene zu leiten.

Wirksamkeit unserer Ausbildung beweisen unsere Erfolge in den vergangenen Jahren  auf den Musikwettbewerben. Im Jahre 2009 hat eine Revisionskommission, geführt von Herrn Professor László Doboszlai alle Hochschuleinrichtungen für Musik  besucht, und ihre Meinung  nachfolgend zusammengefasst: „Varga Tibor  Institut für Musik an der Széchenyi István Universität in Györ ist nach Studentenzahl das kleinste Musikinstitut. Dieser Vorteil wird  ausgenutzt, indem es einen familiären, übersehbaren, und gut  kontrollierbaren Unterricht verwirklichen kann. Es ist charakteristisch, dass die Studierenden sich in einem geschlossenen Gespräch (ohne Teilnahme von Lehrkräften und Vorstand) zufrieden geäußert haben, und viele  behaupteten, dass obwohl sie an anderen Universitäten (sogar in Budapest) studieren könnten,  haben sich  für das Studium in Györ entschieden, weil die Lehrer hier einen guten Ruf haben.“ Studierenden unseres Institutes  werden mit beispielslosen  Stipendien unterstützt  und sie bekommen  Arbeitsmöglichkeiten. Die 15 besten Orchestermitglieder erhalten  jährlich das Orchesterstipendium von der Musikstiftung der Universität. Durchschnittlich jeder vierte Studierende erhält ein Sonderstipendium (Stipendium der Republik, Universitas -Stipendium, Orchesterstipendien). Die Musikschulen in Győr und im Umkreis von Győr beschäftigen auch viele unsere Studierenden. Die Mehrheit der Studierenden können in den Zentralen- oder Außen-Universitätsstudentenheimen  untergebracht werden.

Studiengebühr: 300 000 HUF (Semester)

[Zurück]

 

Karte

karte